Diagnose- und Fördermöglichkeiten bei auditiven Wahrnehmungsstörungen

Nr. S7356 | Frei:

Seminarleitung Gabriele Dettmer

Kategorie Pädagogik

Ort Frankfurt

Termin 09.03.20, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Entgelt 55 €

39 € Mitglieder GEW

Art Workshop

 

Die Fortbildung bietet Diagnose- und Fördermöglichkeiten für Kinder mit Auffälligkeiten in der Aufmerksamkeit, auditiven Speicherung, Sequenzierung, Lokalisation, Selektion, Analyse, Synthese und beim dichotischen Hören im schulischen Alltag durch Vermittlung und Einüben von Ersatzstrategien.

Zielgruppe: Grund- u. Förderschule

Seminarleitung: Gabriele Dettmer ist Förderschullehrerin und zertifizierte pädagogische Audiologin. Sie war als Konrektorin und Leitung des überregionalen BFZ Schule am Sommerhoffpark für den Förderschwerpunkt Hören tätig. In diesem Rahmen war sie schwerpunktmäßig mit der Diagnostik und Therapie kindlicher Hörstörungen sowie auditiver Wahrnehmung- und Verarbeitungsstörungen betraut und hat zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen u.a. für BFZ-Teams durchgeführt.