Tiere helfen - Zum Einsatz von Tieren in der pädagogischen Praxis

Nr. S6120 | Frei:

Seminarleitung Elisabeth Mann

Kategorie Pädagogik

Ort Frankfurt am Main

Termin 20.08.19, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Entgelt 68 €

42 € Mitglieder GEW

Art Seminar

 

Tiere können die pädagogische Arbeit in vielfältiger Weise bereichern. Sie begegnen Menschen ohne Vorurteile und haben oftmals eine öffnende Wirkung. Sie motivieren, animieren und beruhigen gleichzeitig. Tiere rufen oft unvermutete Fähigkeiten und Verhaltensweisen bei Kindern und Jugendlichen hervor. In dieser Fortbildung bekommen Sie die Grundlagen Tiergestützter Pädagogik vorgestellt. Wie und warum wirken Tiere im pädagogischen Kontext? Welche Tiere können bei welcher Zielgruppe eingesetzt werden? Was ist beim Setting zu beachten? Sie erhalten einen Einblick in Praxisbeispiele, wissenschaftliche Forschungen und Fachliteratur. Mit Unterstützung meiner tierischen Mitarbeiter können Sie sich sowohl praktisch als auch theoretisch mit der Thematik und ihren Fragen dazu auseinandersetzen.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Kita, Sozialpädagog_innen, alle pädagogisch Tätigen

Seminarleitung: Elisabeth Mann ist Dipl.-Sozialpädagogin mit Zusatzqualifikation zur Umweltpädagogin und Tiergestützte Therapie und Pädagogik. Sie hat langjährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Bereich der Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Altersgruppen und ist freiberuflich tätig.