Vom Umgang mit "störendem" Verhalten bei Kindern und Schülern

Nr. S5871 | Frei:

Seminarleitung Christof Lingelbach

Kategorie Pädagogik

Ort Linsengericht

Termin 20.03.19, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Entgelt 49 €

29 € Mitglieder GEW

Art Seminar

 

Auf der Basis langjähriger Erfahrungen im Unterrichten von "unbeschulbaren" Schüler_innen in einer "Auszeitklasse" sollen grundlegende Erziehungs- und Beratungskompetenzen weitergegeben werden, die den Umgang mit "störendem" Verhalten bei Schülern (Kindern) erleichtern können. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht das Verständnis und die Integrierbarkeit in der Praxis von unterschiedlichen Interventionsverfahren und Erklärungsansätzen.
Themen sind:
1. Von der Grenzerfahrung zur "Kontaktampel";
2. Vom Entwicklungskonflikt zur Entwicklungsgeschichte;
3. Von der Intervention zum Dialog;
4. Von der Unterrichtsstörung zur Klärung;
5. Besichtigung meines Klassenraumes;
6. Diskussion.

Zielgruppe: Lehrkräfte

Seminarleitung: Christof Lingelbach ist als Gestaltpädagoge an der Spessart-Klinik in Bad Orb tätig.