Stopp-Strategien im Unterricht

Gelassene Präsenz statt Machtkämpfe

Nr. M7300 | Frei:

Seminarleitung Uwe Riemer-Becker

Kategorie Lernort Schule

Ort Darmstadt

Termin 10.03.20, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Entgelt 68 €

42 € Mitglieder GEW

Art Seminar

 

Klare Grenzziehungen und unbestrittene Durchsetzungsfähigkeit als Lehrkraft sind notwendig - zum Wohle der gesamten Klasse, zum Bewähren der eigenen Autorität und zum Eigenschutz. Wir geben Hinweise und üben, die eigene "gelassene Präsenz" in Konfliktsituationen zu wahren. Schwerpunkt sind Stoppstrategien bei überfallartigen Unterrichtsstörungen. Ein Skript für jede/n Teilnehmenden gibt es per E-Mail-Abruf.

Inhalte:
" Situationen und Personen: SchülerInnen können oft nicht anders und meinen nicht mich
" Klarheit geht vor Kunst: Eindeutige Ansagen statt langer Diskussionen
" Gestufte Reaktionen: Von der freundlichen Aufforderung zur konsequenten Umsetzung
" Der Raum, die anderen und ich: Hilfsmittel gegen meine Hilflosigkeit
" Inszenierungen für das Publikum: Machtkämpfe vermeiden, Wahlmöglichkeiten anbieten
" Regisseur oder Statist: Meine eigene Standfestigkeit und Rollenklarheit
" Alles scheitert: Der geordnete Rückzug hinter meine sicheren Linien

Zielgruppe: Lehrkräfte

Seminarleitung: Uwe Riemer-Becker ist Lehrer, Organisationsberater und Schulentwickler.