Corona und die Folgen für Kita, Hort und Grundschule

Nr. L8360 | Frei:

Seminarleitung Cornelia Schlothauer

Kategorie Lernort Kita

Ort Online

Termin 30.03.21, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Entgelt 50 €

30 € Mitglieder GEW

Art Online-Seminar

 

Kinder leiden mit am schwersten an den Folgen der Pandemie. Auch und gerade in Zeiten von Corona ist eine gute Beziehungsarbeit wichtig und gestaltbar. Heilpädagogische Methoden aus der Kunsttherapie bieten eine nachhaltige Möglichkeit, Kinder bei der Bearbeitung ihrer Erlebnisse gut zu begleiten. Ihre eigenen Erfahrungen, Gedanken und Empfindungen als Pädagog*innen und Erzieher*innen im Kontext von Corona können Sie darstellen und versprachlichen. Das erleichtert es Ihnen, auch die Themen der Kinder in diesem Kontext bewusster wahrzunehmen und aufzugreifen.

Zielgruppe: Pädagog*innen, Erzieher*innen, Lehrkräfte (Grundschule)

Seminarleitung: Wer Selbstausdruck erlebt, kann Selbstausdruck ermöglichen. Nach diesem Motto arbeitet Cornelia Schlothauer als Kunstpädagogin und Dozentin mit Menschen aller Altersgruppen. Seit 2013 ist sie am Schulaufbau des zweiten Standortes der Freien Schule Frankfurt beteiligt und hat dort die Bereiche Ästhetische Bildung und Heilpädagogik entwickelt. Neben der pädagogischen Arbeit steht die eigene künstlerische Praxis.