Plastisches Gestalten für Kinder - Querdenken mit Materialien und Techniken

Nr. K7336 | Frei:

Seminarleitung Rüdiger Steiner

Kategorie Kunst

Ort Frankfurt am Main

Termin 23.03.20, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Entgelt 74 € Entgelt (inkl. Material)

48 € Mitglieder GEW

Art Workshop

 

In dieser Fortbildung werden verschiedenen Möglichkeiten plastischen Arbeitens mit Kindern vermittelt und selbst ausprobiert. Zugänge zur eigenen Ideenvielfalt und Kreativität sollen geöffnet werden. Die Teilnehmer/innen lernen den Umgang mit verschiedenen Materialien und Techniken und gestalten damit jeweils ein eigenes Werkstück. Plastisches Gestalten für Kinder ist ein Entwicklungs- und Erfahrungsfeld, das sich um das BE-GREIFEN und AN-EIGNEN der Umwelt dreht. Das ist eine grundlegende Ergänzung zu medialen Lernangeboten. Dabei ist ein möglichst freier Umgang mit kreativen, gestalterischen und handwerklichen Prozessen ein kraftvoller Zugangsweg, der übertragbar ist auf die verschiedensten Lebensbereiche. Die Fortbildung gibt Anregungen für alle, die kreativ mit kleinen und großen Menschen arbeiten.

Seminarinhalte:
- Einführung in bildhauerische (Kind gerechte) Techniken mit Speckstein / Gasbetonsteinen
- Einführung in Gießverfahren mit Tonformen und Gipsausgüssen
- Einführung in die Arbeit mit Draht (auch in Kombination mit Gips).

Zielgruppe: Lehrkräfte / Erzieher/innen (für Kinder ab 3 bis 17 J.)

Seminarleitung: Rüdiger Steiner ist Steinmetz und studierte am Frankfurter Städel und an der HfbK Hamburg, Abschluss in der Bühnenbildklasse bei Wilfried Minks. Assistenz am Bremer Theater, Ausbildung als Texter. Seit 1997 Arbeit als freier Künstler und Kunstpädagoge. Eigene Installationen sowie Projekte mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.