Eine klimafreundliche und gerechte Gesellschaft

Materialien für Unterricht und außerschulische Bildung

Nr. G7606 | Frei:

Seminarleitung Holger Oppenhäuser

Kategorie Gesellschaft, Politik und Wirtschaft

Ort Online

Termin 02.11.20, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Entgelt entgeltfrei

Art Workshop

 

*** Die Veranstaltung wird digital angeboten. ***

Wenn wir die natürlichen Lebensgrundlagen der kommenden Generationen nicht zerstören wollen, dann muss unsere Lebensweise schnellstens auf Klimaneutralität umgestellt werden. Damit sind Fragen der Gerechtigkeit auf globaler, europäischer und nationaler Ebene verbunden. Welchen Beitrag müssen die alten Industriestaaten im Verhältnis zum Rest der Welt leisten? Woher soll das Geld für die notwendigen Investitionen in Zukunftstechnologien kommen? Welche Perspektiven werden für Arbeitnehmer*innen aus den fossilen Industrien geschaffen?

Im Workshop werden die neuen Unterrichtsmaterialien von Attac zu diesem Themenbereich vorgestellt. Zunächst wird ein Beispiel für eine spielerische Herangehensweise ausprobiert und reflektiert. Anschließend wird das Material insgesamt vorgestellt und mit Blick auf den Einsatz im Unterricht diskutiert.

Zielgruppe: Lehrkräfte (insb. Politik und Wirtschaft), Interessierte

Seminarleitung: Holger Oppenhäuser ist Politologe und arbeitet im Attac Bundesbüro in Frankfurt, wo er für die Erstellung von Bildungsmaterialien zuständig ist.