Klimawandel im Nahen Osten und Nordafrika

Zukünftige Unbewohnbarkeit und Migrationsbewegungen

Nr. G5642 | Frei:

Seminarleitung Klaus Meier

Kategorie Gesellschaft, Politik und Wirtschaft

Ort Frankfurt

Termin 24.01.19, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr

Art Vortrag mit Diskussion

 

In der Fortbildung werden neue Forschungsergebnisse der Klimawissenschaften vorgestellt, die zeigen, dass die MENA-Länder (Middle East and North Africa) bereits in wenigen Jahrzehnten von dramatischen Klimaveränderungen bedroht sind. Es werden die Folgen für die Lebensbedingungen und die Ernährung betrachtet. Es sollen zukünftige Fluchtwellen, die Politik in den betroffenen Ländern und mögliche Gegenstrategien diskutiert werden. Die Fortbildung besteht aus einem Power Point-Vortrag mit anschließender Diskussion. Die Teilnehmenden erhalten ein Handout einschließlich weiterführender Literaturhinweise.

Zielgruppe: Lehrkräfte für Politik und Wirtschaft, Interessierte.

Seminarleitung: Klaus Meier ist promovierter Ingenieur mit langjähriger Erfahrung in der Produktentwicklung. Er ist als Hochschuldozent tätig.