Psychosoziale Hilfesysteme - Ein Wegweiser für Pädagogen

Nr. B5839 | Frei:

Seminarleitung Gaby Kalb

Kategorie Arbeitsplatz Schule

Ort Kassel

Termin 07.05.19, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Entgelt 49 €

29 € Mitglieder GEW

Art Seminar

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Psychiater, einem Psychologen und einem (Kinder- und Jugendlichen-) Psychotherapeuten? Was machen Logopäden und Ergotherapeuten? Wann ist eine ambulante Therapie sinnvoll, wann ein stationärer Aufenthalt? Was machen Beratungsstellen? Wie unterscheiden sich die Richtlinienverfahren "Verhaltenstherapie" und "tiefenpsychologische / psychoanalytische Psychotherapie" voneinander? Was ist die Voraussetzung um eine Therapie beginnen zu können? Welche "Rechte" haben Eltern, wenn sie bzw. ihre Kinder eine Therapie beginnen? In dieser Fortbildung soll es darum gehen, die verschiedenen außerschulischen Hilfsangebote kennenzulernen und dabei einschätzen zu können, wann was hilfreich sein könnte.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten, Sozialpädagogen_innen

Seminarleitung: Gaby Kalb war 15 Jahre Lehrerin an einer Schule für psychisch kranke und verhaltensauffällige Schüler, aktuell arbeitet sie als Förderschullehrerin in einem BFZ in Hessen. Außerdem ist sie Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Zeitweise ist sie Lehrbeauftragte an der Uni Kassel und als Lehrerfortbildnerin tätig.