Personalräte-Schulungen mit lea – Wie geht das?

Wer zahlt für die PR-/BR-Schulungen, Organisatorisches, was ist für Teilnehmende zu beachten? mehr

Schulung für Personalräte: Die neue Entgeltordnung Lehrkräfte und deren Umsetzung

Nr. T9195 | Frei:

Referentin Kathrin Kummer

Referent Rüdiger Bröhling

Kategorie Personalräte-Schulungen

Ort Frankfurt am Main

Termin 28.09.22, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Entgelt 165 € Entgelt PR (zahlt Land Hessen)

Art PR-Schulung

 

Programm:
9.00 bis 12.00 Uhr Entgeltordnung Lehrkräfte // TV EGO-L-H
Vortrag und Diskussion mit Rüdiger Bröhling
12.00 13.00 Uhr Mittagspause
13.00 bis 16.00 Uhr Mitbestimmung der Personalräte bei Anträgen auf Höhergruppierung
Befristete Arbeitsverträge -Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und Detailfragen aus dem Teilzeit- und Befristungsgesetz
Weiterbeschäftigung über die Sommerferien - "Sommerferienerlass"
Vortrag und Diskussion mit Kathrin Kummer

Die Schulung ist eine Personalräteschulung nach § 40 Abs. 2 Satz 3 und § 93 Abs. 4 HPVG. Die Schulungskosten trägt das Land Hessen. Für Personalräte ist die Teilnahme entgeltfrei. Falls für die Teilnahme am Lehrgang eine Dienstreise nötig ist, hat der/die Personalratsvorsitzende diese nach §42 Abs. 3 HPVG vorher dem/der Schulleiter*in anzuzeigen. Teilnehmer*innen benötigen für ihre Teilnahme einen Entsendebeschluss ihres Personalrates mit Hinweis auf den Veranstalter, den Inhalt sowie Datum und Ort der Schulung. Entsprechende Vordrucke erhalten Sie von der lea Bildungsgesellschaft im Vorfeld der Schulung.

Zielgruppe: Schulische Personalräte (insbesondere aus dem Schulamtsbezirk Franfurt) sowie Personalräte aus GPRLL & HPRLL

Referent*innen: Kathrin Kummer, Referentin der Rechtsstelle der GEW Hessen & Rüdiger Bröhling, Referent Tarif und Besoldung der GEW Hessen