Personalräte-Schulungen mit lea – Wie geht das?

Wer zahlt für die PR-/BR-Schulungen, Organisatorisches, was ist für Teilnehmende zu beachten? mehr

Grundlagenschulung für schulische Personalräte

im Kreis Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner-Kreis

Nr. T9182 | Frei:

Seminarleitung Richard Maydorn

Kategorie Personalräte-Schulungen

Ort Bebra

Termin 07.09.22, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Entgelt 165 € Entgelt PR (zahlt Land Hessen)

Art PR-Schulung

 

Einstiegsschulung für Personalräte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg und im Werra-Meißner-Kreis, die sich besonders an neu gewählte Personalräte richtet. Vorrangig werden die wichtigsten Themen der Personalratsarbeit angesprochen und in die Aufgaben und Verfahrensweisen der PR-Tätigkeit eingeführt. Die behandelten Themen reichen von der Geschäftsführung des Personalrats, der vertrauensvollen Zusammenarbeit, über die allgemeinen Aufgaben bis zur Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten und bei Personalmaßnahmen. Ebenso soll ein Überblickt über die Konferenzordnung und die im Zuständigkeitsbereich gültigen Dienstvereinbarungen gegeben werden. In Angestelltenfragen / Arbeitsrecht geht es um die Mitbestimmung bei Einstellung, Einstufung und Eingruppierung. Versetzung, Abordnung und die Zusammenarbeit mit dem Gesamtpersonalrat werden ebenfalls behandelt.

Die Schulung ist eine Personalräteschulung nach § 40 Abs. 2 Satz 3 und § 93 Abs. 4 HPVG. Die Schulungskosten trägt das Land Hessen. Für Personalräte ist die Teilnahme entgeltfrei. Falls für die Teilnahme am Lehrgang eine Dienstreise nötig ist, hat der/die Personalratsvorsitzende diese nach §42 Abs. 3 HPVG vorher dem/der Schulleiter*in anzuzeigen. Teilnehmer*innen benötigen für ihre Teilnahme einen Entsendebeschluss ihres Personalrates mit Hinweis auf den Veranstalter, den Inhalt sowie Datum und Ort der Schulung. Entsprechende Vordrucke erhalten Sie von der lea Bildungsgesellschaft im Vorfeld der Schulung.

Zielgruppe: Schulpersonalräte (z.B. neu Gewählte) im Landkreis Hersfeld-Rotenburg und im Werra-Meißner-Kreis

Seminarleitung: Richard Maydorn ist ehrenamtlicher Rechtsberater des GEW-Kreisverbands Witzenhausen und Vorsitzender des Gesamtpersonalrats für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis.