Namibia - Studien und Begegnungsreise

29.6. bis 15.7.2019

Studienreise

Entgelt DZ 3420 € | 3735 € Entgelt EZ

Art Studienreise

In Namibia hat die kurze deutsche Kolonialzeit bis heute deutliche Spuren hinterlassen. Das Land ist gekennzeichnet von einer extrem ungleichen Verteilung des Reichtums und vom Fortbestehen der Narben der Apartheid. Namibia ist ein Land im Aufbruch und gleichzeitig voller Widersprüche. Die Geschichte, eine bisher weitgehend positive wirtschaftliche Entwicklung, das Zusammenleben unterschiedlichster Völker, die gigantische Schönheit, Stille und Weite der Landschaft sowie eine beeindruckende Tierwelt versprechen vielfältige Kontakte, Gespräche und Eindrücke. Stationen der Rundreise: Waterberg, Oshakati, Etosha, Twyfelfontein, Swakopmund, Sossusvlei, Windhoek.

Die Akkreditierung der Studienreise wird nach §65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz wird beantragt.

Leitung: Bernd Heyl, Helga Roth

Bernd Heyl war Lehrer (IGS) und Vorsitzender des Gesamtpersonalrats beim SSA GG-Maintaunus. Helga Roth ist Französisch-Leherin und Leiterin der Schulbibliothek an einer IGS.

Flyer

Programm der Reise und Buchung

Nachfragen

 069–971293 -27 
 
anmeldung@lea-bildung.de