Im Ausland unterrichten?

Online-Seminar B9027

Donnerstag, 15.12.2022, 15.00-18.00 Uhr

Entgelt 50,– € | Mitglieder GEW 30,– €

Thema:
Die Arbeitsgruppe Auslandslehrerinnen und -lehrer der GEW (AGAL) bietet diese Fortbildung an für alle Lehrkräfte, die an einer Arbeit im Ausland interessiert sind. Sie erhalten Informationen über berufliche Möglichkeiten im Ausland, über Wege ins Auslandsschulwesen und damit zusammenhängende Rechtsfragen. Konkrete Fragen wie Bewerbung, Vertrag, Arbeitsplatz, Ausreise und Rückkehr werden angesprochen.

Anliegen ist es, Kolleginnen und Kollegen einerseits dazu zu bestärken, neue Erfahrungen an deutschen Auslandsschulen oder nationalen Schulen (mit dt. Sprachabteilungen) sowie an Europäischen Schulen zu sammeln, aber andererseits auch auf mögliche Risiken bei Verträgen hinzuweisen, um die Gelingensbedingungen einer erfolgreichen Bewerbung und baldigen Tätigkeit im Ausland zu verbessern.

Zielgruppe: Lehrkräfte mit Interesse am Auslandsschuldienst

Seminarleitung: Günther Fecht studierte Englisch, Deutsch und Politik an der Philipps-Universität Marburg und der University of Kent at Canterbury. Er unterrichtete fachfremd Wirtschaftslehre an einem ung.-deutschen Gymnasium bei Budapest und war in den 4 Jahren seiner Auslandstätigkeit dort auch in der Lehrerfortbildung tätig. Seit 2006 arbeitet er an der Kinzig-Schule Schlüchtern und führt bei lea Seminare für das "Unterrichten im Ausland" durch. Seit seiner Rückkehr aus Ungarn arbeitet Günther in der AG Auslandslehrkräfte (AGAL/GEW). Er verfügt über sehr enge Verbindungen zu den verantwortlichen Stellen in der Zentralstelle für Auslandsschulen, dem HKM und dem Referat Auslandsschulen im Auswärtigen Amt. Über diese Funktion nimmt er an den Sitzungen der verschiedenen Gremien teil.

Online-Zugang und Plattform
Die Online-Fortbildungen finden auf der lea-eigenen E-Learning-Plattform (gehostet von collocall.de) statt. Sie basiert auf BigBlueButton, einer freien, verschlüsselten und unkommerziellen Software für Videokonferenzen und Online-Seminare. Die Server werden DSGVO-konform in Deutschland betrieben. Sie benötigen zur Teilnahme einen nicht zu alten Computer mit aktuellem Browser (Firefox oder Chrome), stabiles Internet, ggf. Webcam sowie Lautsprecher und Mikrofon bzw. Headset. Den Zugang zur Plattform und der jeweiligen Veranstaltung erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung rechtzeitig per E-Mail

Direkt zur Buchung