Von Deutsch als Fremdsprache zu Deutsch als Zweitsprache

Einführung und Entwicklung des deutschen Spracherwerbs

Nr. SU0580 | Frei:

Leitung Maurella Carbone

Kategorie Schule und Unterricht

Ort Frankfurt

Termin 30.09.24, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Entgelt 55 €

35 € Mitglieder GEW

Art Fortbildung

 

In dieser Fortbildung erlernen Sie theoretische und didaktisch-methodische Ansätze, reflektieren und üben die praktische Arbeit und erhalten Impulse und Anregungen über die Begegnung mit der deutschen Sprache und deren Entwicklung von der Fremd- zur Zweitsprache unter Berücksichtigung der Spracherwerbsituation der neu migrierten Schülerinnen und Schülern, insbesondere in der Sekundarstufe I.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Studierende, LiV

Leitung: Maurella Carbone ist ehemalige Gymnasiallehrerin des Landes Hessen bis 2021. Sie hatte selbst Deutsch als Fremdsprache ab der Mittelschule in Italien gelernt, anschließend Germanistik an der Universität La Sapienza in Rom studiert und die italienische Habilitation für Deutsch als Fremdsprache für die Sek. I und II erworben. Durch die Gleichstellung des italienischen Uniabschlusses 1997 wurden ihr Deutsch und Italienisch für das Gymnasium wie weitere Qualifikation in DaF und Daz anerkannt. Ihre Lehrtätigkeit begann 1977 mit Deutsch als Fremdsprache bei der VHS Frankfurt und in Maßnahmen für die soziale und berufliche Eingliederung ausländischer Jugendlicher. Seit ihrer Einstellung im hessischen Schuldienst 1981 unterrichtete sie Deutsch neben der Muttersprache Italienisch, diese dann auch als Fremdsprache bis 2021. Sie ist aktives Mitglied der GEW Hessen, vertritt im Landesvorstand, in der Tarifkommission und im Angestelltenausschuss die PG Migrant:innen Interkulturelle Bildung, die sie seit Jahren mitleitet.