In der Ruhe liegt die Kraft

Präsenz, Empathie und Beziehungskompetenz lernen und lehren

Nr. BP0293 | Frei:

Leitung Klaudia Klaffke

Kategorie Beruf und Persönlichkeit

Ort Darmstadt

Termin 19.03.24, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Entgelt 94 €

74 € Mitglieder GEW

Art Fortbildung

 

Viele Lehrkräfte und auch Schüler*innen erleben - insbesondere in Krisenzeiten - Überforderung, Reizüberflutung, Leistungsdruck und kraftraubende Konflikte. Das führt zu Unruhe, Anspannung, Konzentrationsschwierigkeiten und ungesundem Stress. Wie zahlreiche Forschungsergebnisse zeigen, ist jedoch ein Zustand von entspannter, wacher Aufmerksamkeit deutlich günstiger für Lernprozesse und außerdem förderlich für das soziale Miteinander in der Klasse.
Auch für die Lehrer*innengesundheit und das eigene Wohlbefinden ist es wichtig, sich in herausfordernden Situationen bewusst entspannen zu können. Wie können Sie ihre eigene Präsenz, Achtsamkeit und Empathie weiterentwickeln und damit zu einem positiven Klassenklima beitragen? Welche Übungen haben sich in der Praxis bewährt, um Schüler*innen dabei zu unterstützen, zur Ruhe zu kommen und mit mehr Aufmerksamkeit lernen zu können?

Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte

Leitung: Klaudia Klaffke ist Pädagogin M.A., Lehrer*innenfortbildnerin, Familienberaterin, Referentin für Traumapädagogik (MIT München), Gründungsschulleiterin der Freien Aktiven Montessorischule Kraichgau (2004-2012) und Autorin der Rubrik "BeziehungsWeise" in der Zeitschrift "Klasse Leiten", Friedrich Verlag. Sie verfügt über Fortbildungen im Bereich Familycouncelling (Jesper Juul, Helle Jensen), Training Empathy, Traumapädagogik, Montessoripädagogik und klientenzentrierte Gesprächsführung.